Übermut birgt Risiken

Wenn am Mittwoch der Frühling beginnt, tritt die Sonne ins Sternzeichen Widder, wo sich bereits der Willensplanet Mars befindet. Auch die Venus wechselt am Freitag vom verträumten Sternzeichen Fische in den stürmischen Widder, deshalb wollen wir jetzt nicht nur träumen, sondern unsere Träume leben.

Frühlingserwachen mit Schnee
Bildlegende: Frühlingserwachen mit Schnee Keystone

«Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg», ist das Gebot der Stunde. Es herrscht Aufbruchsstimmung, und es kann gar nicht schnell genug gehen. Aber Achtung: Merkur steht praktisch still, und deshalb bewegt sich vorerst noch nicht viel. Leider sind wir unter den heissblütigen Sternen aber nicht zum Warten aufgelegt und handeln vielleicht, ohne lange zu überlegen. Das kann gefährlich sein und zu grösseren Konflikten führen. Die Sterne beflügeln jetzt unsere rebellische Seite.

Unter Zeitdruck
Entscheidungs- und Handlungdruck spüren wir auch im Beruf. Doch wir sind in einem Dilemma: Schnell entscheiden ist riskant, aber wenn wir zu lange warten, verpassen wir vielleicht eine Chance. Mutige Entscheidungen bergen immer Risiken, das liegt in der Natur der Sache. Das grösste Problem ist im Moment aber die fehlende Klarheit. Wir sind vielleicht nicht gut oder sogar falsch informiert oder haben unsere Ziele zu wenig genau definiert. Natürlich können wir einfach auf gut Glück entscheiden oder handeln. In diesem Fall sollten wir aber sicher sein, dass wir uns das auch leisten können. Wenn wir etwas verändern wollen, müssen wir aufpassen, dass wir den Bogen nicht überspannen. Konflikte mit Autoritätspersonen können jetzt schnell eskalieren.

Sturm und Drang
Die Liebesgöttin Venus ist im Moment noch in den Fischen, also gewissermassen im «Dornröschenschloss», wo sie auf den Prinzen wartet und vom grossen Glück träumt. Das ändert sich spätestens am Freitag. Dann wechselt die Venus in den eroberungslustigen Widder, und wir lassen nichts mehr anbrennen. Wir überlassen nichts dem Zufall, sondern nehmen das Glück selber in die Hand. Singles können auf die Pirsch, und in bestehenden Beziehungen flammt entweder die Leidenschaft auf oder wir müssen uns etwas einfallen lassen. Falls es in einer Beziehung nicht mehr knistert, haben wir bald ein Problem. Tubulenzen sind auch programmiert, wenn wir uns eingeengt fühlen. Nicht nur die Abenteuerlust, sondern auch der Freiheitsdrang wird mit jedem Tag grösser.

Monica Kissling alias Madame Etoile