Wohin geht die Reise?

In dieser Woche können wir vieles zum Positiven verändern. Doch wir müssen auch etwas riskieren. Die Sterne fordern mutige Entscheidungen und die Bereitschaft, neue Wege zu beschreiten.

Abflughalle am Flughafen.
Bildlegende: Abflughalle am Flughafen. Keystone

Aufbrechen bedeutet auch Loslassen. Wir sollten jetzt die Komfortzone verlassen und Neues ausprobieren. Zum Glück unterstützen uns die Sterne tatkräftig bei Veränderungen. Uranus stimuliert die Experimentierlust, und mit dem Neumond im Wassermann, dem Zeichen des Fortschritts, beginnt am Donnerstag ein Mondzyklus, der kraftvolle Neuanfänge begünstigt. Wir müssen zwar nicht gleich eine Revolution starten, sollten aber auf jeden Fall aktiv werden, wenn wir etwas bewegen wollen.

Zielsetzungen definieren


Wer im Beruf weiterkommen will, macht am besten konkrete Vorschläge. Mit realistischen Anliegen haben wir gute Erfolgsaussichten. Nicht um den heissen Brei herumreden sollten wir auch, wenn wir den Eindruck haben, dass wir in Bezug auf Förderung, Anerkennung oder den Lohn zu kurz kommen. Die Zeit ist günstig, um Ungerechtigkeiten zu beseitigen und neue Konditionen auszuhandeln. Gut möglich, dass wir unter den anspruchsvollen Sternen auch neue Massstäbe setzen.

Doch wer hoch hinaus will, muss sich die nötigen Kompetenzen aneignen. Nutzen wir die Woche deshalb, um uns mit Fragen der Weiterbildung und der Persönlichkeitsentwicklung zu befassen. Und denken wir dabei langfristig: Was wollen wir beruflich erreichen;  wo wollen wir in fünf oder zehn Jahren stehen?

Mut zur Leidenschaft


Auch in der Liebe wollen wir die Zukunft planen und klare Verhältnisse schaffen. Etwas Bedenkzeit können wir uns noch nehmen, doch  bis Ende Woche sollten wir wissen, für wen unser Herz schlägt. Die Liebesgöttin Venus fordert leidenschaftliche Bekenntnisse. Bequeme Lösungen oder halbherzige Kompromisse liegen jetzt nicht drin. Wir können also nicht nur aus Gewohnheit oder aus Sicherheitsgründen in einer Beziehung bleiben, die nicht mehr stimmt.

Die Liebessterne fordern Ehrlichkeit: mit uns selber und mit dem Partner. Dringender Handlungsbedarf besteht auch, wenn wir uns in einer Beziehung eingeschränkt fühlen. Der Wunsch nach Freiraum ist so gross, dass wir ihn uns jetzt nehmen. Mut braucht es natürlich auch, wenn wir uns voll auf eine Beziehung einlassen und gemeinsam verbindliche Pläne schmieden.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile