Tamerlane

Staffel 1, Folge 16

Video «Tamerlane» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Nachdem klar geworden ist, dass der CIA-Agent Andrew Munsey zusammen mit Juliet zu den Planern eines Staatsstreiches im Iran gehört, arbeitet Elizabeths Team daran herauszufinden, wer der Anführer eines Putschs sein könnte. Henry stellt sich klar gegen eine Reise seiner Frau nach Teheran.

Elizabeth McCord, Russell Jackson und der Präsident Conrad Dalton haben herausgefunden, dass der CIA-Agent Andrew Munsey zusammen mit dem ermordeten Aussenminister Vincent Marsh einen Staatsstreich im Iran geplant hat. Munsey wird vom Justizministerium überwacht und komplett handlungsunfähig gemacht, ohne dass dies von aussen zu sehen ist. Damit hofft der Präsident Zeit zu gewinnen, um den Iran zu warnen. Doch Elizabeth bezweifelt, dass man ihnen in Teheran glauben wird.

Sie bezieht ihr Team mit ein, das sofort auf Hochtouren arbeitet, um herauszufinden, wer der Putschistenführer im Iran sein könnte. Dabei ist eine private Information von Nadine vor grosser Bedeutung. Schliesslich will Conrad Elizabeth nach Teheran schicken. Das aber gefällt Henry ganz und gar nicht.