Alter von Tonscherben und Knochen

Rosmarie Müller aus Näfels wohnt in einem im Jahr 1351 erbauten Haus. Im Garten kamen kürzlich Tonscherben und Knochen zum Vorschein. Wie eruiert man deren Alter, fragt sie.

Wie sieht ein Archäologe schon bei den Ausgrabungen, ob es sich um alte oder eher jüngere Scherben und Knöchelchen handelt?

Erstausstrahlung: 30. April 2009

Redaktion: Christine Schulthess