Brennen alte Kerzen länger?

 Winterzeit ist Kerzenzeit. Romantisch flackert die Flamme vor sich hin und erfüllt den Raum mit Wärme. Schade nur, dass die Brenndauer meist nur kurz ist.  Ältere Kerzen hingegen brennen länger, sagt man, stimmt so nicht ganz!

Alte oder gekühlte Kerzen sollen länger brennen.
Bildlegende: Alte oder gekühlte Kerzen sollen länger brennen. Colourbox

Verwendet man Kerzen aus Talg, wie sie früher gemacht wurden, dann härten diese in der Tat schneller aus. Sie brennen also auch länger. Auch bei gewissen Bienenwachskerzen kann man diesen Effekt bemerken. Heutzutage werden die meisten Kerzen aus Paraffin  hergestellt. Diese brennen, egal wie alt sie sind, gleich schnell ab.

Vielleicht hilft ja der Trick mit dem Kühlschrank.

Auch Kerzen die gekühlt wurden sagt man nach, dass sie länger brennen. Wahrheit oder Mythos? Unser Mailbox-Redaktor Weiss die Antwort.

Autor/in: Daue, Redaktion: Jill Keiser