«Ein Wetter zum Eier legen»

Ursula Bangerter aus Gerlafingen kennt ein Lied mit einem Text von Erich Kästner. Folgender Ausdruck wird darin gebraucht: «ein Wetter glatt zum Eier legen».

Was bedeutet diese Redewendung genau, möchte sie von der Mailbox wissen. Hier die Antwort von Christine Schulthess.

Autor/in: Christine Schulthess