Entfernter Lärm ist manchmal laut, manchmal leiser

Wer an Bahnlinien oder Autobahnen wohnt, kennt das Phänomen: Manchmal hört man die vorbeifahrenden Züge oder Autos sehr gut, ein andermal wird der Lärm kaum wahrgenommen. Die unterschiedliche Intensität des Verkehrslärms lässt sich mit den speziellen Eigenschaften des Schalls erklären.

Ein Schnellzug der von links ins Bild fährt.
Bildlegende: Ein vorbeifahrender Schnellzug wird wegen der Schallwellen nicht immer als gleich laut wahrgenommen. Keystone

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Yvonn Scherrer