Im «Fleur de Sel» steckt Luxus drin

Im Grunde genommen ist «Fleur de Sel» auch nur ein Meersalz. Es entsteht aber nur an bestimmten Stellen, wo klares Meerwasser und viel Sonnenlicht vorhanden sind. Zusätzlich muss es von Hand abgeschöpft werden und beim kleinsten Regenschauer verliert es seine luftig-leichte Konsistenz.

Fleur de Sel in einem geflochtenen Korb.
Bildlegende: Fleur de Sel ist ein äusserst fragiles Meersalz. zvg

Autor/in: daue, Redaktion: Christian Salzmann