Leichen für die Wissenschaft

Irgendwann schlägt jedem und jeder das letzte Stündchen. Und wer tot ist kommt ins Leichenschauhaus, in die Aufbahrungshalle und unter die Erde. So zumindest der Normalfall.

Nur wenigen ist die «Ehre» vergönnt, nach dem Ableben in einer medizinischen Fakultät der Forschung oder der Ausbildung künftiger Ärztinnen und Ärzte zu dienen.

Woher kommen diese Körper? Das will Barbara Zimmermann aus Les Acacias wissen. Lara Dervey und Christine Schulthess haben recherchiert.