Sind Frauen beim Curling im Nachteil?

Curling war als Sportart jahrzehntelang eine Männer-Domäne. Frauenteams konnten sich erstmals an der Weltmeisterschaft 1979 messen. Man fragt sich deshalb, ob es einen Unterschied macht, ob ein Mann oder eine Frau Curling spielt; rein körperlich gesehen.

Alina Paetz bei der Abgabe ihres Steins.
Bildlegende: Das Schweizer Frauenteam um Skip Alina Paetz ist an der Curling-Weltmeisterschaft in Sapporo erfolgreich unterwegs und belegt den zweiten Zwischenrang. Reuters

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Jürg Oehninger