Warum entsteht beim Erdbeben ein lauter Knall?

  • Dienstag, 14. Februar 2012, 11:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 14. Februar 2012, 11:40 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 15. Februar 2012, 10:30 Uhr, DRS Musikwelle

Viele Stellen sich nach dem Erdbeben vom letzten Samstag die Frage, weshalb nicht nur die Erde schwankte, sondern warum gleichzeitig auch ein lauter Knall zu hören war, so als habe es eine Explosion gegeben.

Das Erdbeben und der Knall sind die gleiche Nachricht, aber in einer anderen Sprache. Wenn die Wellen, die sich in den Gesteinsschichten bewegen, an der Erdoberfläche ankommen, übertragen sie sich auf die Luft. Wellen, die in der Luft unterwegs sind und den Luftdruck verändern, erleben wir als Schall.

Je nachdem, wie die Reise der Wellen durch die Gesteinsschichten verläuft und mit welcher Energie sie an der Erdoberfläche ankommen oder je nachdem, wie schnell die Erdbebenwellen vibrieren, entsteht ein anderes Geräusch in einer anderen Tonlage. Es kann einen Knall geben, es kann aber auch rumpeln oder donnern.

 

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Yvonn Scherrer