Was hat «Bauernfängerei» mit Bauern zu tun?

Wer lässt sich schon gerne übers Ohr hauen! Da spricht man dann schnell einmal von Bauernfängerei. Ein Ausdruck der auf Vorurteilen beruht.

Bei einem verlockenden Angebot, kann man jemandem ganz schön auf den Leim gehen.
Bildlegende: Bei einem verlockenden Angebot, kann man jemandem ganz schön auf den Leim gehen. Colourbox

Städter und «Mehrbessere» gingen nämlich schon seit jeher davon aus, dass Menschen vom Land keine Ahnung von Tuten und Blasen haben. Umso leichter lassen sich «Bauern» um den Finger wickeln. Der Begriff «Bauernfänger» ist dennoch nicht so alt wie das Vorurteil selber, wie unser Sprachexperte Christian Schmid herausfand.

Autor/in: Daue, Redaktion: Schc