Wieso nennt man New York den «Big Apple»?

Gross ist New York gewiss,riesengross sogar. Was aber hat New York mit Äpfeln zu tun? Immerhin kennt man die Millionenstadt ja auch als «Big Apple».

The «Big Apple» ist eine wahrlich fruchtige Bezeichnung für eine Millionenstadt.
Bildlegende: The «Big Apple» ist eine wahrlich fruchtige Bezeichnung für eine Millionenstadt. Colourbox

«Wie ein grosser Apfel der den meisten Saft (Geld) aller amerikanischen Städte erhält» bezeichnete der Schriftsteller Edward S.Martins New York 1905. Damit war der Begriff «Big Apple» bereits geboren. So richtig in Mode kam er aber erst Jahrzehnte später dank dem Pferderennsport.

Autor/in: daue, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler