Wieso sagt man «in acht Tagen»?

Wenn jemand für acht Tage in die Ferien fährt, so bleibt er in der Regel eine Woche von der Arbeit weg. Zwei Wochen werden hingegen als vierzehn Tage bezeichnet, und nicht etwa das Doppelte, also 16 Tage. Sprachexperte Christian Schmid geht der «Acht-Tage-Woche» auf den Grund.

Zumindest als Redewendung geht die Woche über sieben Tage hinaus
Bildlegende: Zumindest als Redewendung geht die Woche über sieben Tage hinaus colourbox

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Christian Schmid