Woher kommen die Familiennamen?

Familiennamen sind für uns selbstverständlich. Während Tausenden von Jahren hatte man bei den Germanen und anderen Völkern aber nur einen Namen, den Rufnamen. Als Ausnahme ergänzten die Römer ihren Rufnamen mit zusätzlichen Adjektiven.

Früher hätte hier nur ein Zettel gehangen, heute verfügt man sowohl über einen Vornamen als auch über einen Familiennamen.
Bildlegende: Früher hätte hier nur ein Zettel gehangen, heute verfügt man sowohl über einen Vornamen als auch über einen Familiennamen. istockphoto

Mit diesen einführenden Worten hat Christian Schmid im Jahr 2004 die Mailbox-Frage zu den Familiennamen beantwortet.

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Christian Schmid