Familie uf Abruef

Staffel 2, Folge 3

Video «Familie uf Abruef» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Möchtegernschriftsteller Leo hat bei einer Literatur-Stiftung ein Stipendium beantragt. Damit er mehr Geld bekommt, hat er behauptet, er habe Frau und Kind. Natürlich wäre er nie auf die Idee gekommen, dass diese Stiftung auch Kontrollbesuche machen könnte.

Nun hat sich Frau Doktorin Leuenberger-Lustenegger angekündigt. Damit sein Schwindel nicht auffliegt, überredet Leo Jasmin dazu, seine Schriftstellergattin zu spielen. Und Röbi soll das gemeinsame Kind mimen.

Allerdings taucht die Dame von der Literatur-Stiftung ausgerechnet in dem Moment auf, als Leo und Jasmin ausser Hauses sind, um für ihn die passende Kleidung zu finden. So bleibt Erwin, der in der Zwischenzeit den Besuch empfängt, nichts anderes übrig, als den Schriftsteller Leo Matter zu mimen. Frau Graber, die ihm die gebügelten Hemden bringt, muss gleich als seine Ehegattin einspringen. Natürlich macht sie voller Inbrunst mit.