Jensiits vo Afrika

Staffel 2, Folge 2

Video «Jensiits vo Afrika» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Erwins Brieffreund aus der Primarschulzeit meldet seinen Besuch an. Dieser ist seit Jahren in Afrika als Abenteurer unterwegs ist und hat ihm schon von jedem afrikanischen Land eine Postkarte geschickt.

Nun gerät Erwin unter grossen Druck. Er will die Schande, dass er selber in der ganzen Zeit nicht ein einziges Mal auf Abenteuerreise gewesen ist, nicht auf sich sitzen lassen.
Unter grossem Gespött von Leo funktioniert Erwin in aller Eile die gemeinsame Wohnung zu einem Urwalddschungel um und macht Fotos von seinen supponierten Afrikasafaris. Jasmin und Röbi helfen ihm dabei: sie in der Tracht einer Missionsschwester im Busch und er als echter Eingeborener, wobei Röbi mit schwarzer Schuhwichse seiner Hautfarbe ein wenig nachgeholfen hat.
Unglücklicherweise hat Jasmin als Jagdtrophäe aus dem Brockenhaus einen ausgestopften Löwenkopf mitgebracht, der voller Flöhe ist. Frau Graber, die keine Haustiere duldet, ruft den Kammerjäger, damit er die Wohnung und das ganze Haus von Ungeziefer befreit.