Medientalk: Zur Zukunft der SDA – und zur Zukunft der Republik

Die einzig verbliebene Nachrichten-Agentur der Schweiz befindet sich im Umbau. Ein Ziel: man will den Corporate-Bereich stark ausbauen. Nur: verträgt sich das mit den Subventionen des Bakoms, die soeben gesprochen wurden? Jann Jenatsch, Leiter Content bei Keystone-SDA nimmt Stellung.

Der Corporate-Bereich der Agentur Keystone-SDA im Januar 19.
Bildlegende: Der Corporate-Bereich der Agentur Keystone-SDA im Januar 19. Screenshot Homepage Keystone-SDA

Und: Die Republik hat ihr erstes Jahr hinter sich – mit einem rekordverdächtigen Minus, war in Kommentaren zu lesen. Davon will Christof Moser, Gründungsmitglied der Republik nichts wissen. Das sei alles geplant gewesen. Man sei optimistisch und auf Kurs.
Wir haben die bissigsten Medienkommentare gesammelt – die Republik nimmt Stellung. Im Medientalk.

Autor/in: Salvador Atasoy