Lisa im Paradiesgarten

Die Gesellschaft gibt uns den Rhythmus vor: Arbeiten, produzieren, konsumieren, funktionieren. Viele möchten aussteigen, doch den konsequenten Ausstieg wagen nur wenige. Lisa ist eine von ihnen.

Die 39-jährige Lisa wendet der Konsumgesellschaft seit vier Jahren den Rücken zu. Auf einem kleinen Stück Land, in einem winzigen Haus in Südfrankreich, versucht sie, ohne Strom und fliessendem Wasser ihren Paradiesgarten zu schaffen. Ihr Traum: Ein unabhängiges Leben im Einklang mit der Natur.

Gespielte Musik

Autor/in: Karin Frei