Orlando Schmid: Der letze Bauer auf der Südrampe

Liliane und Orlando Schmid sind die letzten Bauern auf der Südrampe, die von ihrem Hof leben können. Damit das möglich ist, beschreiten sie neue Wege.

Orlando Schmid hat eine Vision: er will die Kulturlandschaft der Südrampe nicht nur bewirtschaften, sondern auch als Kulturgut pflegen.

Im Sommer führt Orlando Schmid auf seinem Hof Umwelteinsätze durch, zeigt Bankern und Forschern die Schönheit der Südrampe, die Schmetterlinge, Smaragdeidechsen, Vögel und Pflanzen. Gemeinsam bessern die Gäste Trockenmauern aus und helfen Orlando Schmid beim entbuschen.

Im Hofladen vermarkten Liliane und Orlando Schmid ihre Produkte direkt und in einem kleinen Speicher haben sie eine kleine Hofbeiz eingerichtet.

Ursprünglich war Orlando Schmid Chemielaborant, arbeitete für den Lonza-Konzern. Dann liess er sich zum Sozialarbeiter ausbilden und leitete ein Jugendhaus. Vor 25 Jahren stieg er gemeinsam mit seiner Frau Liliane aus und übernahm den elterlichen Bauernhof.

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Yvonn Scherrer