Stefan Früh: Ein Deutschschweizer in Intragna

  • Sonntag, 3. November 2013, 15:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 3. November 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 5. November 2013, 21:03 Uhr, Radio SRF 1

Obwohl Stefan Früh Deutschschweizer ist, gehört er im Tessiner Dörfchen Intragna praktisch zum Inventar. Seit 13 Jahren setzt sich der gelernte Reisefachmann mit viel Herzblut dafür ein, dass das Centovalli nicht in den Dornröschenschlaf fällt.

Trotz vieler Aufgaben und Ämter: Stefan Früh fühlt sich wohl im Centovalli.
Bildlegende: Trotz vieler Aufgaben und Ämter: Stefan Früh fühlt sich wohl im Centovalli. SRF/ Samuel Schmid

Seit Stefan Früh denken kann, war für ihn klar, dass er eines Tages im Centovalli leben und arbeiten will. Bereits als Kind verbrachte der Zürcher jeden Ferientag bei seinen Grosseltern in Intragna.

Wiederholung der Sendung vom 23. Dezember 2012.

Stefan Früh spielt im «Trio Fregui»

Gespielte Musik

Redaktion: Samuel Schmid