Wisi Zgraggen – ein Leben ohne Arme

Wisi Zgraggen ist Bauer aus Leidenschaft. Er bewirtschaftet zusammen mit seiner Frau einen Hof mit Mutterkuhhaltung in Erstfeld. Doch Wisi Zgraggen ist ein besonderer Landwirt: Vor 12 Jahren hat er bei einem Arbeitsunfall beide Arme verloren (Wiederholung vom 17. November 2013).

Bild von Wisi Zgraggen, der eine Stange hält, an der viele Würste hängen.
Bildlegende: Wisi Zgraggen, der «kreative Krisenmanager». zvg

Vor 12 Jahren hat Wisi Zgraggen bei einem Arbeitsunfall beide Arme verloren. Aber nicht seinen Lebensmut. Ein einfacher Haken und vor allem viel Phantasie und Geschick sind die Arbeitsinstrumente des Landwirts. Er ist zwar auf die Hilfe seiner Familie angewiesen, aber er fährt selber Auto und Traktor.

In der Sendung «Menschen und Horizonte» erzählt Wisi Zgraggen, wie er es schafft, den Hof trotz allem zu führen, und wie er in der Gesellschaft wahrgenommen wird.

Die Sendung «Menschen und Horizonte» ist eine Wiederholung vom 17. November 2013.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Jürg Oehninger