Belfast Karussell

Als «Le Carousel» veröffentlicht Phil Kieran in den nächsten Wochen sein neues Album. Die erste Single-Auskopplung «Destroy Us» ist ein discolastiges Technomonster. Mental X stellt dir Phil Kieran und sein neustes Werk im Feature vor.

Phil Kieran

Bildlegende: Phil Kieran Official

Belfast muss etwas Magisches haben. Schon 1995 huldigten die britischen Electro-Pioniere Orbital der irischen Hafenstadt mit der gleichnamigen Techno-Hymne. In Clubs wie dem Shine und The Ulster Hall, pilgern jedes Wochenende Hunderte Raver. Mittendrin: Phil Kieran.

Phil Kieran gilt als äusserst sympathisch und charmant. Das sind schon mal gute Voraussetzungen für einen DJ und Musiker. Seine Skills jedoch kann man getrost als grandios bezeichnen. Das blieb bei Musikerkollegen nicht unbemerkt. Peter Hook (New Order), Gary Numan, Hot Chip, Green Velvet, Speedy J und David Holmes, sie alle arbeiteten schon mit Phil Kieran zusammen. Martin Gore von Depeche Mode outete sich unlängst als grosser Fan des Iren. Das Resultat war der Song «Sweetest Perfection».

«Ich versuche immer den perfekten Tune zu produzieren, das ist was mich antreibt»

Genau solche Tunes hat Phil Kieran in den letzten 20 Jahren «en gros» produziert. Doch wegen seiner bescheidenen und zurückhaltenden Art ist Kieran nach wie vor nur wenigen Insidern bekannt. Das könnte sich mit seinem kommenden Album allerdings ändern. Als «Le Carousel» veröffentlich Kieran in den nächsten Wochen sein neues Album. Die erste Single-Auskopplung «Destroy Us» ist ein discolastiges Technomonster. Mental X stellt dir Phil Kieran und sein neustes Werk im Feature vor.

Und sonst noch?

Mental X stellt dir brandneue und exklusive Sounds aus aller Welt vor. Diese Woche von der britischen DJ-Ikone Dave Seaman, vom Newcomer Stephan Bobinger aus Berlin, dem argentinischen Produzenten Martin Garcia & dem ukrainischen Duo Techtower und noch vieles, vieles mehr.