Cielo Azul

Während wir hier zumindest noch auf einen «Indian Summer» hoffen, werden in Südamerika schon die Frühlingsgefühle geweckt. Aus Argentinien und Brasilien erreichen uns die ersten musikalischen Frühlingsvorboten.

Seit seiner fantastischen «People Change EP» steht der junge Argentinier Mike Griego in der Gunst namhafter Labels und Headliner. Seinen subtilen, verspielten und eigenwilligen Produktionen kann man sich einfach nicht entziehen. Superstar Hernan Cattaneo veröffentlichte erst vor wenigen Tagen auf seinem Label eine EP von Griego. Doch was uns da in drei Wochen auf dem portugiesischen Label Flow erwartet, verschlägt einem fast die Sprache. Zusammen mit Stas Drive produzierte Griego die «Mocca Sunset EP». Drei Tracks vollgepackt mit Sonne.

Guille aus Cordoba gilt noch als absoluter Geheimtipp. Als Antrim veröffentlichte der Südamerikaner 2011 den Track «Cielo Azul», welcher ihm im Underground einen Achtungserfolg einbrachte. «Einer meiner besten Tracks bis jetzt». So kündigte Antrim nun voller Stolz seine neue EP an. JA, definitiv! Sein neuer Track ist ein Meisterwerk!

Weiter präsentiert dir dein Host brandneue Tunes von Diego Silva, Stephane K, Nick Curly, Heartik, Jamie Stevens, Tvardovsky und noch vieles, vieles mehr.