From Berlin With Love

Budakid schickt uns Liebesgrüsse aus Berlin und Ben Böhmer überzeugt mit frischen House-Klängen auf Anjunadeep.

Sensibel, verspielt und unglaublich erwachsen. Die Sounds von Budakid sind dermassen schön, dass es einem fast die Sprache verschlägt. Trotzdem, oder genau deshalb, ist sein Name zur Zeit in aller Munde. Nach fantastischen Releases im Jahr 2017, auf Labels wie «Last Night On Earth» und «Einmusika», startet Budakid auf Guy J's Label «Lost & Found» fulminant ins neue Jahr.
Ist der gebürtige Holländer Budakid mit seiner Vorliebe für minimalistischen, stellenweise sehr experimentellen Tracks, nur ein weiterer Hype-Act? Nein! Der Wahl-Berliner ist ein sehr talentierter junger Musiker und seine Sounds haben Substanz. Mental X stellt dir den Youngster und seine kommenden Tunes im Feature.
Wenn das britische House-Label Anjunadeep einen neuen Künstler präsentiert, kommt meistens etwas ganz Grosses auf uns zu. Dies zeigte sich unlängst bei Acts wie Yotto, Luttrel, Lane 8 & Dusky. Vor drei Wochen veröffentlichte der junge Berliner Ben Böhmer seine Debüt-EP «Morning Falls», in der Talentschmiede von Above & Beyond. Und sie ist schlichtweg ein Meisterwerk! Diese Woche überrascht uns das grosse Talent mit einem fulminanten Remix für Way Out West. Melodisch und perfekt produziert. Weiter präsentiert dir Mental X neue und exklusive Tunes von Touch Talk, Molosh, Karmon, Link öffnet in einem neuen Fenster, Eagles & Butterflies und noch vieles, vieles mehr!