Nordlichter

Winter, du darfst kommen! Denn wir sind gewappnet und tiefenentspannt. Mental X stellt dir brandneue, warme Sounds aus Helsinki von Yotto und aus Montreal von Clarian vor.

Seit gut einem Jahr taucht der Name Yotto in so ziemlich allen Playlisten der Techno- und House-DJs auf. Doch wer ist das grosse Talent? Die Antwort: Otto Yliperuttula aus Helsinki. Seine Sounds klingen verspielt, frei von den üblichen Genre-Definitionen und sie sind unheimlich gut produziert. Kurz: Die Essenz der zeitgenössischen Clubmusik.

Auf dem britischen House-Label «Anjuna Deep» veröffentlichte der sympathische Finne in den letzten 18 Monaten gleich sieben EPs. Ganz nebenbei remixte er Pop-Acts wie Coldplay und RÜFÜS. Allerhöchste Zeit also für ein Feature. Mental X stellt dir das Nordlicht und seine neusten Sounds im Feature vor.

2013 veröffentlichte Kanadier Clarian North zusammen mit Guy Gerber den Track «Claire». Dieser legte den Grundstein für Clarians internationale Karriere und machte den exzentrischen Soundtüftler auf einen Schlag bekannt. Mit diesem Track verabschiedete sich Clarian sogleich auch von «Visionquest», dem Label von Ryan Crosson und Shaun Reeves.

Fortan veröffentlichte Clarian grossartige Tracks bei Jamie Jones' «Hot Creations» und Henry Saiz «Natura Sonoris». Die Zusammenarbeit mit Henry Saiz und die EP «Castaway» festigten sein Renommee. Jetzt meldet sich der Mann mit der Vorliebe für warme und sehr melancholische Electronica zurück. «Derail The Reptile Revulution» ist der perfekte Soundtrack für den Winter. Oder eben, warme Tunes für kalte Nächte. Mental X stellt dir die EP vor.

Weiter präsentiert dir Mental X neue und exklusive Tunes von Maceo Plex, Marboc, Pryda, Christian Prommer und noch vieles, vieles mehr!