Solees Tanz-Parquet

Solees Vorliebe für melodiöse Sounds war 2006 wie ein Befreiungsschlag aus der düsteren Minimal Techno-Herrschaft. Acht Jahre später darf man sein Label Parquet getrost als «State of the Art» bezeichnen. Der Musiker und Produzent ist etwas vom Besten was Deutschland zu bieten hat.

Auch international hat sich Normen Flaskamp mit Veröffentlichungen auf Global Underground, Balance und Yoshitoshi etabliert. Neue, damals noch fast unbekannte Künstler wie Ryan Davis, Nhar, Egostereo, Boss Axis und Oliver Schories, nutzten diese Plattform ebenfalls geschickt. Seit einem Jahr fokussiert sich Solee verstärkt auf seine Live-Performance. Mental X stellt dir Solees neustes Release im Feature vor. Neues von Dale Middleton aus London. 2012 war sein Jahr. Vom Newcomer zum absoluten Überflieger. Nach unzähligen Remixes veröffentlicht Middleton nun seine neue EP auf dem Omid 16b Label «Sex On Wax». Erwachsener und gereifter klingt sein Sound heute. Der (noch) Unbekannte ist James Attera aus Moldawien. Inspiriert von den ruhigen und verspielten Klängen von Stimming und Hunter_Game, veröffentlicht Evghenii Cernih in den nächsten Tagen eine EP, welche perfekt zum herbstlichen Wetter passt. Ruhig, warm und doch ein wenig melancholisch. Weiter präsentiert dir Mental X brandneue Tunes von Joel Mull, Roman Flügel, Cristior, Nick Dow, 16 bit Lolitas und noch vieles, vieles mehr.