The Weekend starts on Friday

Seine Tunes sind immer brandneu und international! Manchmal verspielt, mal soft und zwischendurch auch knüppelhart. Mental X startet jetzt neu schon am Freitagabend mit dir ins Wochenende. Na dann, anschnallen!

Diese Woche hat dein Host frische Sounds von Solee, Paul Hazendonk und Tripswitch mit im Gepäck.

Das Tanzparkett
Solees Vorliebe für melodiöse Sounds war 2006 wie ein Befreiungsschlag aus der düsteren Minimal Techno-Herrschaft. Zehn Jahre später darf man sein Label Parquet getrost als «State of the Art» bezeichnen. Der Musiker und Produzent ist etwas vom Besten was Deutschland zu bieten hat. Auch international hat sich Normen Flaskamp mit Veröffentlichungen auf Global Underground und Balance etabliert. Neue, damals noch fast unbekannte Künstler wie Ryan Davis, Boss Axis und Oliver Schories nutzten diese Plattform ebenfalls geschickt. Seit einem Jahr fokussiert sich Solee verstärkt auf seine Live-Performance. Mental X stellt dir Solees neustes Release im Feature vor.

Tripswitch
Als Downtempo-DJ hat sich Nick Brennan aus London einen Namen gemacht. Doch er kann auch anders. Auf dem altehrwürdigen dänischen Label Iboga präsentiert sich der Brite nun von seiner clubbigen Seite. Mental X stellt dir am Freitag Tripswitchs neues Album «Vegabond» vor. Die perfekte Primetime-Scheibe.

Pauls Talentschmiede
Obwohl Paul Hazendonk als Produzent inzwischen grosses Ansehen geniesst, ist es vor allem sein Imprint welches bei DJ-Kollegen Begeisterung hervorruft. Unglaubliche Namen listen sich im Roster von Manual Music. Henry Saiz, Max Cooper und Gabriel Ananda sind nur ein paar. Aber auch neue Talente finden auf Manual eine Plattform. Hazendonk besitzt dieses gewisse Gespür neue Acts und deren Skills zu erkennen, noch bevor andere Labels auf die Künstler aufmerksam werden. Mental X stellt dir die neuesten Releases des Labels vor.