Timeless Altitude

Mit «Timeless Altitude» produzierte Jeroen Verheij vor genau 15 Jahren seinen ersten Clubhit. Doch das war nur der Startschuss. Secret Cinema ist ein Meister der melodischen Techno- und House-Exzesse.

DJ Secret Cinema vor Blechwand

Bildlegende: Secret Cinema Melodische Techno- und House-Exzesse. Secret Cinema

Everything but cold-hearted Techno

Letzten Monat fand in Holland das alljährliche ADE-Festival statt. Zehntausende Clubber und fast genauso viele DJs belagerten über mehrere Tage die holländische Hauptstadt. Das seit 1996 stattfindende Festival mit dem eigenen Anspruch, ein kombiniertes Musikfestival und eine Konferenz zu sein, war auch 2014 ein voller Erfolg. Doch was gab es Neues? Leider nicht allzu viel. Nun gut, die Deep House-Welle ist abgeflacht und wurde durch Techno ersetzt.

Die Reaktionen der Clubber waren eher gemischt (beim Publikum, nicht bei den beteiligten DJs – die fanden es wie gewohnt super, klar!). «Kaltherziger und monotoner Techno», das war ein häufig genannter Kritikpunkt. Doch es gab auch Künstler, die mit ihrer Interpretation von Techno überzeugten. DAVI aus Los Angeles, Guy Mantzur aus Israel und vorallem Secret Cinema aus Rotterdam überzeugten mit frischen und warmen Techno-Sounds.

Rotterdam – The House of Secret Cinema

In Rotterdam wurde in den frühen 90er ein Sound kreiert, der an Härte kaum zu überbieten war. Gabber, eine der wohl derbsten Spielarten von Techno. Doch die Stadt hat musikalisch weit mehr zu bieten. Ein paar der renommiertesten Electro-Acts unserer Zeit sind aus Rotterdam. Eelke Kleijn und Jeroen Verheij aka Secret Cinema. Mit «Timeless Altitude» produzierte Jeroen vor 15 Jahren seinen ersten Clubhit. Unzählige folgten. Aber auch auf seinem eigenen Imprint «GEM» zelebriert Secret Cinema seine melodischen Techno- und Houseexzesse. Mental X stellt dir die brandneue Scheibe vor.

The House of Lavelle

James Lavelle gründete mit 18! das Label Mo'Wax und die Band UNKLE. Das Drum 'n' Bass- und Trip Hop-Label gehört seit über 15 Jahren zu den wichtigsten Plattformen britischer Alternativ-Electronica.

Aber auch sein jüngerer Bruder Aidan mischt seit Jahren fleissig mit. Zuerst noch im Hintergrund, tritt Aidan immer mehr aus dem Schatten seines Bruders. Aidan Lavelle releaste in den letzten Monaten einige sehr starke House-Tracks auf Labels wie Olmeto und Akbal Music. Seit einem Jahr gehört er ausserdem zum exklusiven Crosstown Rebells-Stall um Damian Lazarus. Mental X stellt dir die neue EP des «jungen» Lavelle vor.

Weiter präsentiert dir Mental X brandneue Tunes von Andre Hommen, Jelly for the Babies, Navar, Tone Depth, SQL, Nemanja Kostic, Oniris und noch vieles, vieles mehr.

Neue Sendezeit: Sa, 19-22 Uhr

Neue Öffnungszeiten für deinen Wohnzimmer-Dancefloor: Nun kannst du schon eine Stunde früher ins Weekend raven. Mental X Electronic fängt jetzt eine Stunde früher an. Jeden Samstag ab 19 Uhr bei SRF Virus im Radio. Hell yes!

Mental X für unterwegs

Sendung zu diesem Artikel