Kanton Thurgau – Tag 2 – Restaurant Obholz, Frauenfeld (Siegerb.)

Tag 2 in der Ostschweiz und halt im Restaurant Obholz in der Hauptstadt Frauenfeld.

Das Restaurant Obholz in Frauenfeld ist eine typische Landbeiz, obschon es mitten in der Thurgauer Hauptstadt Frauenfeld steht. Das Haus ist etwa 120 Jahre alt und war ursprünglich ein Bauernhof. Erst seit 50 Jahren wird hier nur noch gewirtet. Die Zwillingsbrüder Michael und Thomas Forster, 26, haben den Restaurantbetrieb im April 2015 übernommen. Stammgast Heinz Minder, 61, kennt die Mutter der Wirte und hat so das Obholz kennen und schätzen gelernt.

Beiträge