Zum Inhalt springen
Inhalt

Mini Räder - Mis Läbe High-Speed-Künstler

Nach unzähligen Jahren in dunklen Kellern und Garagen plötzlich weltbekannt: Der Rapperswiler Nik Heer und seine «Young Guns» spielen in der Champions League der Custom-Bike-Szene. Ihre Töffs sind krachende Kunstwerke.

«Es ist noch nicht lange her: Vor fünf Jahren haben sich alle eher an Chopf glanged ab dem, was ich in meiner Werkstatt treibe.» Nik Heer freut sich in seiner Rapperswiler Bude über den aktuellen Töff-Trend. Seine Spezialität sind Custom Bikes: Im Kopf entworfene und von Hand gebaute Motorräder. Und die sollen nicht nur schön aussehen, sondern so kraftvoll und schnell wie möglich sein. «Ich bin künstlerisch angehauchter Mechaniker,» lacht Nik. In nur zwei Jahren hat er sich mit seinen Freunden, den «Young Guns», Link öffnet in einem neuen Fenster, an die Europäische Spitze der Custom Szene hochgeschraubt. Da waren plötzlich Ausstellungen, Auszeichnungen, Rennen und Verkäufe seiner Motorräder von Kalifornien bis Dubai.

Die Faszination besteht für uns nicht darin, sich im Strassenverkehr einzureihen und von Lichtsignal zu Lichtsignal zu fahren.
Autor: Nik HeerYoung Guns Speed Shop

Doch eigentlich geht es um Geschwindigkeit: Die grosse Liebe der «Young Guns» sind Dragster Rennen für Oldtimer. Auf einer schnurgeraden 1/8-Meile wird Eins-gegen-Eins gefahren, und wer schneller ist, kommt eine Runde weiter (siehe Video unten). Dafür sezieren und frisieren sie klassische Motoren, wie einen Moto Guzzi V-Twin oder einen Triumph Pre-Unit, und bauen diese in einen Eigenbau-Rahmen ein. Es gilt «so flach wie möglich, so leicht wie möglich, so schnell wie möglich!» Steht ein Rennen an, sind die erst Anfang 20-jährigen «Young Guns» eine Attraktion. Nicht nur wegen den Motorrädern, sondern auch wegen ihrer speziellen Uniform: knallbunte Hawaii-Hemden. «Damit machen wir uns ein bisschen lustig über all jene, die das Gefühl haben, sie seien die Ober-Gangster, weil sie in der Töff-Szene verkehren.»

Video: Der «Young Guns Speed Shop» am Glemseck 101

Nik im TV

Nik im TV

Die Sendung «Virus Voyage» (SRF zwei) begleitete den Young Guns Speed Shop und das Custom Bike «Ferdinand The Sparrow» an das 1/8-Mile-Rennen am Bikertreffen «Glemseck 101» in Süddeutschland.
Ganze Sendung anschauen

The Ride 2nd Gear

The Ride 2nd Gear
Legende: Gestalten/The Ride 2nd Gear

Motorrad-Kult im Coffee Table Format: Soeben ist die zweite Ausgabe des Bildbandes The Ride erschienen. Unter den weltbesten Custom Bike-Mechanikern sind die «Young Guns» mit zwei Motorrädern abgebildet.