Was ist, will und kann «Mint»?

«ECO» bringt Wirtschaft zu Schweizer Jugendlichen. Mit «Mint» lanciert das Wirtschaftsmagazin des Schweizer Fernsehens ein Web-Projekt, das 16- bis 20-Jährigen Gelegenheit gibt, nachzufragen, exklusive Einblicke zu erhalten und eigene Sichtweisen auf Unternehmen und Weltwirtschaft zu zeigen.



Video ««Mint» by «ECO» – der Trailer» abspielen

«Mint» by «ECO» – der Trailer

0:38 min, aus Mint vom 2.2.2015

Was?

Mit «Mint – Inside Economy» lanciert die Redaktion des Wirtschaftsmagazins «ECO» ein Web-Format für Jugendliche. Sie gibt Gelegenheit, nachzufragen und exklusive Einblicke in die Wirtschaft zu erhalten.

Für wen?

Für euch. Die 16- bis 20-jährigen Wirtschafts-Interessierten. Wir verfolgen mit diesem Projekt konsequent eure Sichtweise. Welche Fragen habt ihr? Welche Meinung zu wirtschaftlichen Entwicklungen?

Reto Lipp sitzt auf Schulbank und blickt über seine Schulter.

Bildlegende: Reto Lipp will Antworten auf alle Fragen geben. Ob's gelingt? SRF

Wie?

Wir öffnen euch die Türen zur Wirtschaft. Ladet Reto Lipp in eure Schulklasse ein und diskutiert mit ihm über Themen, die euch wichtig erscheinen. Lasst euch die Sachverhalte in 60 Sekunden erklären, die ihr noch nie so richtig verstanden habt.

Trefft CEOs und stellt ihnen die Fragen, die eurer Ansicht nach unbedingt gestellt werden müssen. Und: Nehmt am monatlichen Wettbewerb teil und lasst uns an euren Gedankenspielen teilhaben.

Wieso «Mint»?

«Mint» steht im Englischen für frisch, unverbraucht – und es bedeutet «prägen». An dieser Schwelle sieht «ECO» euch: die Jungen, die ihre Meinung zu wirtschaftlichen Ereignissen gerade entwickeln. Jene, die kritisch auf Entwicklungen schauen und die einen neuen, eben «unverbrauchten», Blickwinkel einnehmen können.

Wer?

Hinter dem Projekt «Mint» steht die Redaktion des Wirtschaftsmagazins «ECO». Es entsteht in Zusammenarbeit mit «SRF Virus» und «SRF MySchool».

Wo?

Neben dieser Website und einem Instagram-Account sind Ausschnitte immer wieder in der Sendung «ECO» zu sehen.

Ausserdem haben mehrere Medien über «Mint»-Events berichtet (rechts).

Am 7. Mai 2015 ist «Mint» mit dem Medienpreis für Finanzjournalisten ausgezeichnet worden.