April Malloy

Porträt einer Frau.

Bildlegende: Die Schauspielerin Rochelle Aytes. SRF/ABC Studios

April ist seit drei Jahren Witwe und alleinerziehende Mutter. Ihre Tochter Lucy beschützt sie wie ihren Augapfel. Als sie den attraktiven Künstler Daniel kennenlernt, hofft sie auf eine neue Liebe. Doch dann wird April von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Die Schauspielerin Rochelle Aytes

Rochelle Aytes war 2003 zum ersten Mal am Fernsehen zu sehen, in einer Nebenrolle der TV-Serie «Sex and the City». Nach mehreren Serien-Gastauftritten in beispielsweise «Dirt» oder «Bones» spielte sie 2009 an der Seite von Christian Slater die Hauptrolle in der Serie «The Forgotten», sowie eine tragende Rolle in «Detroit 1-8-7».