Kong Neak kann ihre Kinder zur Schule schicken

Nirgendwo auf der Welt leben so viele arm- und beinamputierte Menschen wie in Kambodscha. Die Kleinbäuerin Kong Neak traf es vor 30 Jahren: Sie war damals 13 und brachte die Kühe auf das Feld. Trotz ihrer Behinderung und der grossen Armut können ihre Kinder die Schule besuchen.

Ein Bericht von Christian Walther.

Handicap International
Avenue de la Paix 11
1202 Genève
Tel. 022 788 70 33

www.handicap-international.ch
Spendenkonto 12-484-4