Zainab kann einen Kinderarzt besuchen

Kein Land hat im Verhältnis mehr Flüchtlinge aufgenommen, als der Libanon. Über eine Million Syrer sind in das Land geflohen. In der Bekaa-Ebene im Osten des Landes haben die Kinder der Flüchtlinge dank Glückskette und Medair Zugang zu Medizin. Ein Bericht von Mitja Rietbrock und Felix Haldimann.

Glückskette
Postfach
3000 Bern 14
Tel. 031 398 41 11

www.glueckskette.ch
Spendenkonto 10-15000-6