10 Fragen an Toni Poltera

Heute vor 75 Jahren haben die Schweizer das Romanische als vierte Landessprache anerkannt. Was hat sich seit damals verändert? Hat die romanische Sprache an Bedeutung gewonnen oder verloren? Toni Poltera vom Radio Rumantsch ist Morgengast bei Radio SRF 1.

Toni Poltera bezeichnet sich als Berufsrätoromane.
Bildlegende: Toni Poltera bezeichnet sich als Berufsrätoromane. SRF

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Klavier und Cello spielen zu können.

Welche Sendungen hören oder schauen Sie regelmässig?
Querbeet und ziemlich viel und oft.

Was darf auf Ihrem Frühstückstisch nicht fehlen?
Ein Espresso

Ihr Lebensmotto?
Das Leben ist ein Kreislauf ist aber kein Rennen im Kreis.

Welches Gesetz sollte es geben?
Lieber ein paar Gesetze weniger.

Was mögen Sie an sich am meisten?
Meine Neugier nach Antworten.

Ihr Lieblingsbuch oder Ihr Lieblingsfilm?
Da bin ich immer wieder auf der Suche danach.

Wovon haben Sie als Kind geträumt?
Die Welt zu entdecken und das Leben zu verstehen.

Wofür sparen Sie?
Ich spare nicht.

Welche berühmte Persönlichkeit würden Sie gerne treffen?
Gandhi