«Die Leute glauben, es könnte eine 40-tägige Sintflug geben»

«Wettermissionar» Martin Horat rechnet ab Mitte Juni mit viel Nässe. Gegen Ende gebe es viel Nebel und ein paar sonnige Aufhellungen. «Hudelwetter» sieht er auch im Juli und August auif uns zukommen. Dafür gebe es im September endlich gute Witterung.

Der Wetterprophet mit ernstem Blick an der Jahresversammlung.
Bildlegende: Muotathaler Wetterprophet Martin Horat. Keystone

Redaktion: Silvia van Der Graaf