«Für die Ameisen sollte man warme Socken stricken»

Wettermissionar Martin Horat sieht eisige Kälte auf uns zukommen. Vor allem von Mitte Januar bis Mitte Febraur werde es bitter kalt, so dass man froh um warme Socken sei. Dafür prophezeit uns der Muotathaler Wetterschmöcker für die Wintermonate ausreichend Schnee und vor allem weisse Weihnachten.

Der Wetterprophet mit ernstem Blick an der Jahresversammlung.
Bildlegende: Muotathaler Wetterprophet Martin Horat. Keystone

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Jolanda van der Graaf