Laut «Musers» wird es an Weihnachten sonnig

Martin Holdener - der Muser der Muotathaler Wetterschmöcker - rechnet bereits für Mitte November mit Schnee. Zu Ende des Monats hin ist wieder mit schönem Wetter zu rechnen. Optimistisch stimmt seine Prognose für die Weihnachts- und Neujahrstage. Es ist schön und sonnig.

Bärtiger alter Martin Holdener vor stürmischem Himmel über Bergkulisse.
Bildlegende: Muotathaler Wetterprophet Martin Holdener. Keystone

Im Januar gibt es laut seinen Aussagen keine bedeutenden Niederschläge. Im Februar sei mit einem Kälte-Tief und mit starkem Schneefall zu rechnen, meint Martin Holdener. Für den März aber hat er eine gute Meldung: „Die Schneehäschen können ihre Winterpelze abgeben und sich an die Sonne legen.

Grundsätzlich kommt für Martin Holdener der Winter zur rechten Zeit mit viel Schnee und kühlem Wetter.

Martin Holdener vom Haggen-Schwyz trägt bei den Muotathaler Wetterpropheten den Übernamen «Musers», weil er sich bei seinen Voraussagen stark nach dem Verhalten der Mäuse richtet.

Autor/in: zurk, Redaktion: Kurt Zurfluh