Viel Nebel, wenig Sonne

Der Winter wird eher kalt. Wegen des Hochnebels werden die Solarheizungen nicht auf Touren kommen. Mit diesen Worten fasst Wetterprophet Peter Suter seine Prognose für die kommenden Monate zusammen.

Zum Frühling meint Sandstrahler Peter Suter: «Er wird etwas früher einkehren als 2013, wenn sich dann die Welt noch auf die gleiche Seite dreht.»

Peter Suter ist mit 82 Jahren der älteste Wetterprophet. Der pensionierte Sandstrahler ist so oft wie möglich in den Bergen. Dort kann sich das Wetter schlagartig ändern. Umso wertvoller ist Suters Wissen, das er sich über Jahre angeeignet hat. Er achtet speziell auf Winde und Pflanzen.