3 x Musik zum Entfesseln, Eintauchen und Entdecken

MusicLAB

Ihre Spielfreude und ihr Sound zwischen Punk und Pop bringen Norman Die (Bild) vielleicht den Förderpreis SRF 3 Best Talent ein. Mit ihren melodiösen Gitarren-Sounds auf «Speak Easy» sorgen Aie ça Gicle für Furore. Und: Skor rappt sich auf seine Art in die Gehörgänge. Intensiv und einzigartig.

Beiträge

  • Norman Die: lassen keine Wünsche offen

    Norman Die aus Luzern haben den Dreh raus. Die Vier haben ein Debüt am Start, das rockt. Irgendwo zwischen Punk und Pop. Mit abwechslungsreichen Tracks, die keine Wünsche offen lassen und wie aus einem Guss daherkommen. Mit dem «Actor In A Moron Cast» sind Norman Die denn auch zu recht für den Förderpreis SRF 3 Best Talent nominiert.

    Mehr zum Thema

  • Norman Die - «The Most Beautiful Girl»

  • Skor: Rap aus dem Leben auf den Punkt

    «Und Nachteil» ist ein Rap-Debüt, das nicht ungehört bleiben darf. Der Zürcher Rapper Skor nimmt dich drauf mit in seine Welt - seine Gedanken und Gefühle. Intensive Momente in dichte Musik gepackt und mit den Reimen auf den Punkt gebracht.

  • Skor - «Volle Träum»

  • Skor - «V»

    Rapper Skor über eine Geschichte, die das Leben geschrieben hat. Die Geschichte über ein Mädchen, dass mit ihm in der gleichen Strasse in Horgen gross geworden ist und wie das Leben unterschiedlich spielen kann.

  • Aie ça Gicle: Das ist feinster Indie fürs Ohr

    Der Bandname: aus dem Französischunterricht. Die Bedeutung: Das spritzt! Und ohne Doppeldeutigkeit: Es ist so! Denn der Sound von Aie ça Gicle ist Indie-Pop zwischen Leichtigkeit und Komplexität. Unaufgeregter und packender Indie vom Feinsten.

    Mehr zum Thema

  • Aie ça Gicle - «What A Girl»