Sheila und Steff: Pop und Rap

MusicLAB

  • Freitag, 26. April 2013, 0:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 26. April 2013, 0:55 Uhr, SRF zwei
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 28. April 2013, 6:15 Uhr, SRF zwei
    • Sonntag, 5. Mai 2013, 6:40 Uhr, SRF zwei

Sheila She Loves You aus Basel haben ein Händchen für Pop-Songs, die es in sich haben. Mit dem Album «Sorry» liefern sie den Beweis. Und: Steff La Cheffe (Bild) trumpft mit dem neuen Album «Vögu zum Geburstag» auf - oder: das Warten hat sich definitiv gelohnt.

Beiträge

  • Sheila She Loves You - mit ausgeklügeltem Pop zum Best Talent

    Das dicke «Sorry» im Albumtitel ist eigentlich fehl am Platz, ausser man interpretiert es so, als ob Sheila She Loves You sich dafür entschuldigen müssten, wie gut sie sind. Die Band aus Basel macht Pop - und zwar Pop, der die Gratwanderung zwischen Eingängigem und abgefreaktem Gitarren-Sound besteht. Die fünf bedienen und bewegen sich im Supermarkt der unterschiedlichen Genres stilecht und sicher, so dass ein ausgereiftes und ausgeklügeltes Pop-Album entstanden ist. Die Jury von Radio SRF 3 findet es preisverdächtig und hat Sheila She Loves You als Best Talent im Monat April nominiert.

    Mehr zum Thema

  • Sheila She Loves You - «Emma Watson»

    Schauspielerin Emma Watson (Harry Potter) war Inspirationsfigur für den Song und die Ausgangslage für eine Reise in die Fantasie. Joachim Setlik, Frontmann von Sheila She Loves You, tauchte während der Entstehung des Tracks ab und lebte in einer anderen Welt. Herausgekommen ist ein wunderbarer Pop-Song, der es in sich hat.

  • Sheila She Loves You - «Can't Take It Anymore»

    Die Basler Band fürs musicLAB. Mit dem Track «Can't Take It Anymore» von ihrem aktuellen Album «Sorry». Oder: Sheila She Loves You live und unplugged. Eintauchen und abtauchen ins Reich der Fantasie.

  • Steff La Cheffe - «Vögu zum Geburtstag» und ein neues Album

    Abstand und etwas Ruhe. Energie tanken. Steff La Cheffe meldet sich nach einer Auszeit zurück und präsentiert ihr neues Album «Vögu zum Geburstag». Die Rapperin aus Bern hat sich unter anderem von einer Reise in Südafrika inspirieren lassen und tut, was sie immer schon gut konnte: mit Wörtern jonglieren, mit der Sprache spielen und das Ganze auf ein mitreissendes Sound-Beet platzieren. Das gefällt, von A bis Z.

    Mehr zum Thema

  • Steff La Cheffe - «Bye Bye»

    Rapperin Steff La Cheffe mit Band unplugged fürs musicLAB: «Bye Bye» vom neuen Album «Vögu zum Geburstag». Ein Live-Ständchen, das ein dickes «Hallo hier hinhören und -sehen» verdient.

  • Steff La Cheffe - «Maschine louft»

    Sie ist zurück, voller Energie und mit dem Album «Vögu zum Geburtstag»: die Berner Rapperin Steff La Cheff. Die Maschine läuft wieder. Und wie!