Packend: The Roots – Open Air Frauenfeld 2015

Musicnight

  • Freitag, 22. Juli 2016, 0:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Juli 2016, 0:30 Uhr, SRF zwei
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. Juli 2016, 3:30 Uhr, SRF zwei
    • Sonntag, 31. Juli 2016, 6:15 Uhr, SRF zwei
Packend: The Roots – Open Air Frauenfeld 2015

Knapp 30 Jahre hat die Hip-Hop Band aus Philadelphia bereits auf dem Buckel, doch von Abnützungserscheinungen ist ihr nichts anzumerken. Beim Open Air Frauenfeld glänzte die Formation mit einer packenden Live-Performance.

The Roots wurden vom Rapper Black Thought (aka Tariq Trotter) und dem Schlagzeuger Questlove (aka Ahmir Khalib Thompson) gegründet, die sich auf der Philadelphia High School for Creative Performing Arts kennengelernt hatten. Zuerst bestand ihre Musik nur aus Rap und Percussion. Als Square Roots machten sie auf der Strasse Musik und nannten ihren Stil „Organic Hip-Hop“. Dieser bestand anfangs aus einem Mix aus Jazz und Rap. Gegen Ende der 90er entwickelten sie sich jedoch mehr in Richtung Neo Soul und experimentieren später auch mit verschiedenen anderen Stilen. Der weltweite Durchbruch gelang 1999 mit dem Album „Things Fall Apart“. Die Single „You Got Me“ mit Erykah Badu wurde zum zum kommerziellen Erfolg. Zudem gewannen sie den Grammy für die beste Rap-Performance 2000 und der „Rolling Stone" nannte sie „einen der grössten Live-Acts“. Ihr neustes Album „…And Then You Shoot Your Cousin“ (2014) ist bereits der 14. Release für ein Major-Label.