Accordion Tribe: Knöpfe, Tasten und Melodien

Ende Dezember 2008 starb der Akkordeonist Lars Hollmer. Er war der Kopf des Ensembles «Accordion Tribe» und sein Tod ein herber Verlust. Die neuste Tournee der Ziehharmonika-Gruppe ist denn auch eine Hommage an Hollmer und eine erneut eigenwillige Reise durchs Akkordeon-Universum.

Die Anfänge von «Accordion Tribe» gehen 13 Jahre zurück. Richtig berühmt wurde das Handorgelquintett 2004 durch den Film von Stefan Schwietert, der mit dem Schweizer Filmpreis für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde.

Redaktion: Annelis Berger