Das Tor der Tausenden - Alevitische Klänge aus der Türkei

  • Freitag, 21. Juni 2013, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 21. Juni 2013, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 23. Juni 2013, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Anfang der 90er-Jahre begannen Kemal Kahraman und sein Bruder Metin Feldaufnahmen in ihrer türkischen Heimat zu machen. In Dersim, dem heutigen Tunceli, baten sie ältere Verwandte und Bekannte, Lieder zu singen. Diese Dokumentation ist eine Pionierarbeit.

Metin und Kemal Kahraman
Bildlegende: Metin und Kemal Kahraman zvg

Dersim ist uraltes Siedlungsgebiet mitten im kurdischen Teil der Türkei. Es ist Hochburg und Heimat der Aleviten. Wegen ihres Glaubens wurde diese islamische Religionsgemeinschaft jahrhundertelang verfolgt. Bis heute wird sie als Minderheit unterdrückt.

Kemal Kahraman lebt als politischer Flüchtling seit Jahren in Berlin. Aus dem Exil setzt er seine Arbeit als Dokumentar und Sammler fort. Marlene Küster hat ihn und den Musikethnologen Martin Greve, Spezialist auf dem Gebiet der alevitischen Musik, zum Gespräch getroffen. Sie stellen alte und neue Musik der Aleviten vor.

Autor/in: Marlene Küster