Shanties und andere Seemannslieder

  • Freitag, 14. Juni 2013, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 14. Juni 2013, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 16. Juni 2013, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Shanties sind «Work Songs» der Seeleute, die früher in rhythmischer Manier zu bestimmten Arbeiten an Bord gesungen wurden, etwa zum Segelsetzen oder zum Ankereinholen. Christoph Wagner stellt alte und neue Seemannslieder vor.

Englische Seeleute, ca. 1910.
Bildlegende: Englische Seeleute, ca. 1910. zvg

Die Blütezeit der Shanties war das Zeitalter der Segelschiffe. Durch das Aufkommen der Dampfschiffe verloren sie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mehr und mehr ihre Funktion und wurden von da an als Folklore in Küstenstädten gepflegt.

Vor allem in England, Schottland und den Küstenregionen der USA waren Shanties populär, aber auch in der Karibik und in Frankreich wurden sie gesungen.

Heute entdecken junge Vokalgruppen das traditionelle Liedgut der Küste neu, und sogar in der Popmusik stehen Shanties momentan hoch im Kurs.

Autor/in: Christoph Wagner