Wo ist das Didgeridoo?

Vor einigen Jahren waren sie oft in den Strassen anzutreffen, die Didgeridoospielerinnen und -spieler, die mit ihren Obertönen Passanten beschallt haben. Heute ist es ruhiger geworden um das australische Musikinstrument, aber verstummt ist es nicht.

Ein Mann spielt am Meeresufer Didgeridoo
Bildlegende: Das Didgeridoo ist heute seltener zu hören als auch schon. Reuters

Mariel Kreis sucht in «Musik der Welt» die Schweizer Didgeridoo-Community und trifft dazu Musiker aus drei Generationen: Willi Grimm, der als erster in der Schweiz das Didgeridoo gespielt hat, Roman Buss, Musiker der zweiten Generation und Sämi Buob und Michi Köng, Vertreter der jüngeren Generation, die das Instrument nicht nur spielen, sondern auch bauen und zeigen, dass auch ein Staubsaugerrohr als Didgeridoo ganz schön gut klingt.

(Erstausstrahlung: 25.04.14)

Autor/in: Mariel Kreis