Yilian Cañizares - Havanna liegt im Waadtland

  • Freitag, 1. November 2013, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 1. November 2013, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 3. November 2013, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Normale Leute haben zwei Stimmbänder - Yilian Cañizares hat sechs. Für sie ist ihre Geige eine Erweiterung ihrer Stimme, mit der sie singt und spielt und von ihrer Reise erzählt. Die hat sie von Havanna nach Lausanne geführt, weg von zu Hause - und gleichzeitig hin zu ihren Wurzeln in der Santería.

Von Havanna nach Lausanne: Yilian Cañizares.
Bildlegende: Von Havanna nach Lausanne: Yilian Cañizares. zvg

«J'ai six cords vocales», scherzt Yilian Cañizares, sie habe sechs Stimmbänder - und zählt damit die vier Saiten ihrer Geige zu ihrer Stimme. Tatsächlich singt und spielt Yilian Cañizares oft gleichzeitig und erzählt mit diesen musikalischen Mitteln von ihrer Reise, wie das niemand anders könnte.

Und auch wenn sie diese Reise weg von ihrer Heimat in Kuba ins Waadtland geführt hat, so war es eben doch genau diese Distanz von zu Hause, die ihr klar gemacht hat, wo sie ihre Wurzeln hat: in der kubanischen Santería, wo Musik und Spiritualität untrennbar verbunden sind.

Autor/in: Jodok Hess