Bernhard Schlink, Schriftsteller und Jurist

Sein Roman «Der Vorleser» wurde ein millionenfach verlegter Weltbestseller. Er erschien 1995, als Bernhard Schlink eigentlich als Professor für Öffentliches Recht an der Humboldt-Universität in Berlin unterrichtete. Seither gehört Schlink zu den meistgelesenen deutschsprachigen Autoren.

Porträt von Bernhard Schlink
Bildlegende: In «Olga» beschäftigt sich Bernhard Schlink einmal mehr mit deutscher Vergangenheit. Alberto Venzago / Diogenes Verlag

In seinem neuesten Roman «Olga» zeichnet der 74-jährige Schlink die Biographie einer Frau inmitten des Grössenwahns der deutschen Geschichte. Bernhard Schlink ist zu Gast bei Hansjörg Schultz.

Erstausstrahlung: 9. Dezember 2018

Redaktion: Hansjörg Schultz