Herbert Kapfer, Schriftsteller, Herausgeber, Hörspielleiter

  • Sonntag, 18. August 2019, 12:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 18. August 2019, 12:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Heute, 11:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Über zwanzig Jahre lang war Herbert Kapfer Leiter der Abteilung Hörspiel und Medienkunst beim Bayerischen Rundfunk. Als das hat er das Radio geprägt wie kein anderer. Jetzt ist er wieder Autor und Herausgeber. Mit Erfolg: sein Buch « 1919» ist eine der bemerkenswertesten Neuerscheinungen des Jahres.

Ein Mann blickt an der Kamera vorbei
Bildlegende: zvg

«Hörspiel ist eine offene Sendeform. Alles ist möglich, alles ist erlaubt.» Diese Hörspieldefinition des deutschen Schriftstellers, Kritikers und Essayisten Helmut Heissenbüttel aus dem Jahr 1968 war zeitlebens Herbert Kapfers Credo. Und er hat es auch umgesetzt, auch und vor allem als grosser Ermöglicher. Generationen von Künstlerinnen und Künstlern durchliefen das Hörspiel in München und brachten Dinge zustande, von deren Existenz sie vorher nichts gewusst haben. Das alles kam auf Herbert Kapfer zurück, war es ihm doch vergönnt, mit den ganz Grossen seiner Zeit zusammenzuarbeiten: von Elfriede Jelinek bis Yoko Ono. Von Ernst Jandl bis Herta Müller. Über seine Leidenschaft fürs Radio und seine Art es umzusetzen, über seine Tätigkeit als Autor und als Herausgeber und vor allem über seine grosse Liebe zur Musik redet Herbert Kapfer in «Musik für einen Gast» mit Gastgeber Michael Luisier.

Redaktion: Michael Luisier